Montag, 17. Juni 2013

Cupcakes mit Charme und ein Frauenverein mit Stil



Die Begeisterung für Cupcakes hat Carmen Lippuner-Thaddey aus Amerika mitgebracht. Als sie dort vor einiger Zeit ihre Ferien verbrachte, sah sie sich von diesen süssen, nicht selten unwiderstehlich verzierten Köstlichkeiten geradezu umzingelt. Und so gab es nach ihrer Rückkehr in die Schweiz kein Halten mehr. Sie eignete sich die Kenntnisse im Cupcake- und Tortenbacken an und besuchte diverse Schulungen bei Cake-Designern, bis sie ihre Technik perfektioniert hatte. Heute entstehen in der Küche von Carmens Zuhause, welches sie mit ihrem Mann und zwei Töchtern teilt, fast im Akkord Cupcakes mit filigranen Dekorationen, genauso wie Geburtstagtorten mit einzigartigen Glasuren und romantisch anmutenden Ausschmückungen. 


Freunde und Bekannte zeigten sich begeistert von Carmens ästhetischen Süssigkeiten und wollten bald selbst lernen, wie man die Küchlein richtig verziert. Daraus entstand die Geschäftsidee von CarmensCupcake Deko Workshops. Die Kursteilnehmer lernen die Grundlagen der kulinarischen Verzierung; sie können am Ende mit Fondant und Buttercreme umgehen und haben erst noch ganz viel Spass gehabt. Die Kurse sind mittlerweile so beliebt, dass Carmen ihren Job als Sales Executive bei einem renommierten Luzerner Hotel aufgab, um sich ganz ihrer Leidenschaft zu widmen. Sie hat es bisher nicht bereut, das Hotelgeschäft hinter sich zu lassen. „Aber ich nahm seither ein paar Kilo zu.“, erklärt sie mit einem entwaffnenden Lächeln. Man sieht ihr das ganz und gar nicht an, und Naschen ist sowieso gesund und macht glücklich.

Carmen Lippuner-Thaddey

Die Kurse finden in Meggen am schönen Vierwaldstättersee statt, wo Carmen auch zu Hause ist. Weil in ihrer Küche aber nicht genug Platz ist, um alle Kursteilnehmer unterzubringen, hat sie sich mit dem Gemeinnützigen Frauenverein Meggen zusammengetan, der ein Kurs- und Freizeitlokal im Dorf betreibt. Es nennt sich WärchTraum und ist genau das: Ein traumhafter, verspielter Ort, an dem alles möglich ist und der Kreativität freien Lauf gelassen werden darf. „Hier hat alles Platz, ausser Politisches und Religiöses.“, merkt Christina Schwendener an, die im WärchTraum selbst Kurse anbietet. Unter anderem einen Shabby Chic Kurs, bei dem alte Möbel frisch gestrichen werden und  danach in neuem, aber doch shabby Glanz erstrahlen. Es ist deshalb auch kein Wunder, dass der ganze WärchTraum in genau diesem Stil eingerichtet wurde. Hell, einladend, freundlich.
 

Christina kann diesen schlichten, skandinavischen Einrichtungsstil  im Kurslokal voll ausleben und sie tut das mit viel Liebe zum Detail. Was zu Hause aus Rücksicht auf den Ehemann nichts verloren hat,  das findet im WärchTraum dankbaren Platz und amüsiert Besucher und Kursteilnehmer gleichermassen. Zum Beispiel Gäms-Geweihe mit bunten Schleifen oder Rüebli-Raffeln mit Blumendekoration. Die Tassen und Teller für den Kaffee zwischendurch hat Christina aus Brockenhäusern der Umgebung zusammen getragen und liebevoll in der kleinen Küche arrangiert. Ausserdem sorgen dort eine schöne Sammlung alter Krüge und Suppenschüsseln mit lieblichen Blumenmotiven für Gemütlichkeit.
 

Diese floralen Motive dienen Carmen Lippuner-Thaddey oft als Inspiration, um neue Dekorationen für ihre Cupcakes zu kreieren. Und genau solche Ideen werden dann in ihren Kursen zusammen mit den anderen Cupcake-Liebhaberinnen umgesetzt. Eine Handvoll motivierter Damen, Süssigkeiten mit bezauberndem Beiwerk, eine pittoreske Umgebung: Das sind die Zutaten für einen gelungenen Event mit Langzeitwirkung in jeder Hinsicht.


CarmensCupcake
www.carmenscupcake.ch

WärchTraum
www.waerchtraum.jimdo.com



Christina Schwendener & Carmen Lippuner-Thaddey


 





 Alle Fotos: Copyright by Landhaus Diva

Keine Kommentare:

Kommentar posten